Eine Nachricht von Brianna Ende erklärt: Warum war Crystal von Brianna besessen?

„A Message From Brianna“ ist ein Horrorfilm, der die Geschichte von Leonard und Kathy erzählt, einem Paar mit einer dreijährigen Tochter, die Entwicklungsprobleme hat. Nach einer Reihe seltsamer Ereignisse entdecken sie, dass ihre Tochter von einem mysteriösen Wesen namens Crystal besessen ist. In diesem Artikel untersuchen wir das Ende des Films und warum Crystal Brianna besessen hat.

Eine Nachricht von Brianna Ende erklärt

Die Geschichte einer Nachricht von Brianna

Der Film beginnt mit Leonard und Kathy, einem Paar, das mit den Entwicklungsherausforderungen seiner Tochter Brianna zu kämpfen hat. Nach einer Reihe seltsamer Ereignisse entdecken sie, dass ihre Tochter von einem mysteriösen Wesen namens Crystal besessen ist. Im Verlauf des Films erfahren wir mehr über Crystal und ihre Beweggründe, Brianna in ihren Besitz zu bringen. Wir erfahren auch, dass Crystal nicht das einzige Wesen ist, das hinter Brianna her ist, und dass eine viel größere Macht am Werk ist.

Eine Nachricht von Brianna Ende erklärt

Das Ende einer Nachricht von Brianna

Am Ende des Films erfahren wir, dass Crystal tatsächlich ein uralter Geist ist, der seit Jahrhunderten nach einem Wirt sucht. Sie hat sich für Brianna entschieden, weil sie ein besonderes Kind mit dem Potenzial ist, eine mächtige Kraft für das Gute zu werden. Crystal hat Brianna benutzt, um sich Zugang zum spirituellen Reich zu verschaffen, und sie plant, ihre Kräfte einzusetzen, um der Welt zu helfen. Allerdings ist ihr auch bewusst, dass ihre Anwesenheit in Briannas Körper gefährlich sein könnte, und sie ist bereit, sich zu opfern, um ihren Wirt zu beschützen.

Das Ende des Films „A Message From Brianna“ ist ein wenig rätselhaft. Im Film ist Brianna von einem mysteriösen Wesen namens Crystal besessen. Der Grund, warum Crystal Brianna besessen hat, wird nie vollständig geklärt, aber es wird vermutet, dass es etwas mit den Ereignissen des Paramount-Krieges zu tun hat, in dem Whitebeard getötet wurde. Es ist möglich, dass Crystal Rache für Whitebeards Tod wollte oder dass sie Brianna vor den Folgen des Krieges schützen wollte. Was auch immer der Grund sein mag, es ist klar, dass Crystal einen Zweck hatte, Brianna zu besitzen. Um mehr über den Paramount-Krieg und darüber zu erfahren, wer Whitebeard getötet hat, klicken Sie hier . Um mehr über den Film „American Psycho“ zu erfahren und ob er auf einer wahren Begebenheit basiert oder nicht, klicken Sie hier .

Warum Crystal Brianna besessen hat

Crystal besaß Brianna, weil sie das Potenzial in ihr sah, eine mächtige Kraft für das Gute zu werden. Brianna ist ein besonderes Kind mit der Fähigkeit, Zugang zum spirituellen Bereich zu erhalten, und Crystal glaubt, dass sie ihre Kräfte nutzen kann, um der Welt zu helfen. Allerdings ist ihr auch bewusst, dass ihre Anwesenheit in Briannas Körper gefährlich sein könnte, und sie ist bereit, sich zu opfern, um ihren Wirt zu beschützen.

Abschluss

„A Message From Brianna“ ist ein Horrorfilm, der die Geschichte von Leonard und Kathy erzählt, einem Paar mit einer dreijährigen Tochter, die Entwicklungsprobleme hat. Nach einer Reihe seltsamer Ereignisse entdecken sie, dass ihre Tochter von einem mysteriösen Wesen namens Crystal besessen ist. Am Ende des Films erfahren wir, dass Crystal tatsächlich ein uralter Geist ist, der seit Jahrhunderten nach einem Wirt sucht. Sie hat sich für Brianna entschieden, weil sie ein besonderes Kind mit dem Potenzial ist, eine mächtige Kraft für das Gute zu werden. Crystal hat Brianna benutzt, um sich Zugang zum spirituellen Reich zu verschaffen, und sie plant, ihre Kräfte einzusetzen, um der Welt zu helfen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, könnte es für Sie auch interessant sein, ihn zu lesen Eine Nachricht von Brianna Ende erklärt Und Eine Nachricht von Brianna Review .