Ist Norris aus der Coronation Street im wirklichen Leben gestorben?

Norris Cole ist eine beliebte Figur aus der britischen Seifenoper Coronation Street. Er ist bekannt für seine schrullige Persönlichkeit und sein Schlagwort „Ich glaube es nicht!“. Aber ist Norris im wirklichen Leben gestorben? Lesen Sie diesen Artikel, um es herauszufinden!

Norris Cole starb in der Coronation Street

Wer ist Norris Cole?

Norris Cole ist eine fiktive Figur aus der britischen Seifenoper Coronation Street. Er wurde erstmals 1994 vorgestellt und ist seitdem ein fester Bestandteil. Norris ist für seine exzentrische Persönlichkeit und sein Schlagwort „Ich glaube es nicht!“ bekannt. Er ist außerdem bekannt für seine Vorliebe für Klatsch und seine Neigung, sich in die Angelegenheiten anderer Leute einzumischen.

Malcolm Hebden

Ist Norris im wirklichen Leben gestorben?

Nein, Norris ist nicht im wirklichen Leben gestorben. Norris ist eine fiktive Figur und kann daher im wirklichen Leben nicht sterben. Allerdings erlitt der Schauspieler, der Norris spielt, Malcolm Hebden, 2017 einen Herzinfarkt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und erholte sich vollständig.

Nein, Norris aus der Coronation Street ist nicht im wirklichen Leben gestorben. Schauspieler Malcolm Hebden, der Norris spielt, ist seit 1994 in der Serie und lebt immer noch und es geht ihm gut. Aus gesundheitlichen Gründen hat er einige Showpausen eingelegt, ist aber immer noch Teil der Besetzung. Fans der Show können Norris in der Coronation Street sehen und sich über die neuesten Folgen informieren Hier . Es gab auch Gerüchte, dass Norris und Mary Taylor zusammen sind, aber diese Gerüchte wurden entlarvt Hier .

Norris Cole

Was ist mit Norris in der Coronation Street passiert?

In „Coronation Street“ war Norris an mehreren Handlungssträngen beteiligt. In einer Handlung war er in einen Autounfall verwickelt und lag im Koma. Er erholte sich schließlich und kehrte zur Show zurück. In einer anderen Handlung wurde bei Norris Krebs diagnostiziert und er unterzog sich einer Chemotherapie. Er erholte sich schließlich und kehrte zur Show zurück.

Was macht Norris jetzt?

Norris ist immer noch eine regelmäßige Figur in der Coronation Street. Derzeit ist er an einer Geschichte beteiligt, in der es um seine Beziehung zu Mary Taylor geht. Norris und Mary sind seit vielen Jahren befreundet und haben kürzlich beschlossen, ihre Beziehung auf die nächste Ebene zu heben. Norris ist auch immer noch in seinen geliebten Klatsch verwickelt und mischt sich in die Angelegenheiten anderer Leute ein.

Abschluss

Norris Cole ist eine beliebte Figur aus der britischen Seifenoper Coronation Street. Aber ist Norris im wirklichen Leben gestorben? Die Antwort lautet: Nein, Norris ist eine fiktive Figur und kann daher im wirklichen Leben nicht sterben. Allerdings erlitt der Schauspieler, der Norris spielt, Malcolm Hebden, 2017 einen Herzinfarkt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und erholte sich vollständig. Norris ist immer noch eine reguläre Figur in Coronation Street und derzeit in eine Handlung verwickelt, in der es um seine Beziehung zu Mary Taylor geht.

Verweise

1. Norris Cole Coronation Street Mary Taylor Beziehung
2. „Coronation Street“-Star Malcolm Hebden erleidet Herzinfarkt
3. Norris Cole Coronation Street-Charakterprofil