„Junkyard Empire“-Drehorte: Aus dem Geschäft wurde eine Serie

„Junkyard Empire“ ist eine beliebte Fernsehserie, die Andy und Bobby dabei begleitet, wie sie die am schlechtesten aussehenden Autos in Reichtümer verwandeln. Die Show kam bei den Zuschauern gut an und viele sind neugierig, mehr über die Drehorte und das Geschäft zu erfahren, die die Show inspiriert haben. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Drehorte und Geschäfte, die das „Junkyard Empire“ ausmachen.

Säulen des Junkyard Empire

Das Geschäft hinter „Junkyard Empire“

Die Show begleitet Andy Cohen und Bobby Cohen, Vater und Sohn, bei der Leitung ihres Familienunternehmens Cohen’s Auto and Truck Parts. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Alexandria, Virginia, und ist seit den 1950er Jahren in Betrieb. Das Unternehmen ist auf den An- und Verkauf gebrauchter Pkw und Lkw sowie die Verwertung von Teilen daraus spezialisiert. Die Cohens betreiben auch ein Abschleppwagenunternehmen, das in der Serie vorgestellt wird.

Damaskus

Die Cohens sind seit Jahrzehnten im Geschäft und ihr Fachwissen und ihre Branchenkenntnis werden in der Show deutlich. Sie sind in der Lage, die am schlechtesten aussehenden Autos in etwas Wertvolles zu verwandeln. Dies ist die Hauptprämisse der Show und macht sie so unterhaltsam.

Die beliebte Reality-Show „Junkyard Empire“ wird im Raum Washington, D.C. gedreht. Die Serie folgt den Abenteuern von Andy Cohen und Bobby Cohen, zwei Brüdern, die ein Schrottplatzgeschäft betreiben. Die Show begleitet die Brüder beim Kauf, Verkauf und Handel von Autos, Motorrädern und anderen Gegenständen. Die Serie war bei den Zuschauern ein großer Erfolg und wurde für eine zweite Staffel verlängert. Die Serie wurde auch für ihre einzigartigen Drehorte gelobt, zu denen ein Schrottplatz, ein Autohaus und ein Lagerhaus gehören. Fans der Show können auch den Schrottplatz besuchen und einen Rundgang durch das Geschäft machen, das zur Serie geworden ist. Wo kann ich Nacht am Meer lesen? , Jared-Leto-Skandal .

Die Drehorte von „Junkyard Empire“

Die Show wird in und um Alexandria gedreht. Das Unternehmen der Cohens befindet sich im Herzen der Stadt und in der Show werden häufig Aufnahmen der Skyline der Stadt gezeigt. Die Show zeigt auch Aufnahmen der umliegenden Landschaft, einer wunderschönen Gegend von Virginia.

Die Show zeigt auch Aufnahmen vom Schrottplatz der Cohens, der sich im nahegelegenen Fairfax County befindet. Der Schrottplatz ist ein weitläufiges Gelände voller alter Autos und Lastwagen und ein großartiger Ort, um Teile für das Geschäft der Cohens zu finden. Der Schrottplatz ist auch ein toller Ort, um interessante Autos und Lastwagen zu finden, die sich in etwas Wertvolles verwandeln lassen.

Die Auswirkungen des „Junkyard Empire“

Die Show kam bei den Zuschauern gut an und hatte positive Auswirkungen auf das Geschäft der Cohens. Die Messe hat die Aufmerksamkeit auf das Unternehmen gelenkt und dazu beigetragen, den Umsatz zu steigern. Die Show hat auch dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit auf die Region Alexandria zu lenken und den Tourismus in der Region anzukurbeln.

Die Messe hatte auch positive Auswirkungen auf die Schrottplatzbranche. Es hat dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit auf die Branche zu lenken und die Nachfrage nach Gebrauchtwagen und Lastwagen zu steigern. Die Messe hat auch dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der Verwertung von Teilen aus alten Autos und Lastwagen zu lenken, die ein wichtiger Teil der Branche ist.

Abschluss

„Junkyard Empire“ ist eine beliebte Fernsehserie, die Andy und Bobby dabei begleitet, wie sie die am schlechtesten aussehenden Autos in Reichtümer verwandeln. Die Show wird in und um Alexandria gedreht und hat sich positiv auf das Geschäft der Cohens und die Schrottplatzbranche ausgewirkt. Wenn Sie auf der Suche nach einer unterhaltsamen und informativen Show sind, ist „Junkyard Empire“ auf jeden Fall einen Blick wert.

Weitere Informationen zur Show und zum Geschäft der Cohens finden Sie unter Cohens Auto- und LKW-Teile oder Website von Discovery .