Dekus Macken erklärt: Blackwhip und One For All

Izuku Midoriya, auch bekannt als Deku, ist der Protagonist der beliebten Anime-Serie My Hero Academia. Er ist der Nachfolger von All Mights One For All Quirk, einer mächtigen Fähigkeit, die ihm übermenschliche Stärke und Beweglichkeit verleiht. Aber in welcher Folge bekommt Deku seine zweite Macke, Blackwhip? Und welche Kräfte haben diese beiden Macken? In diesem Artikel untersuchen wir die Antworten auf diese und weitere Fragen.

Deku trifft Banjo

In welcher Folge bekommt Deku seine zweite Macke?

Deku bekommt seine zweite Macke, Blackwhip, in Episode 78 von My Hero Academia. In dieser Episode kämpft Deku gegen den Bösewicht Muscular, der die Fähigkeit besitzt, seine Muskelmasse und Kraft zu steigern. Während des Kampfes kann Deku seine „One For All“-Macke nutzen, um Muscular zu besiegen, aber es gelingt ihm nicht, ihn zu erledigen. Dann erscheint All Might und gibt Deku seine zweite Macke, Blackwhip, die es ihm ermöglicht, eine Peitsche aus schwarzer Energie zu erschaffen, mit der er seine Gegner fesseln und zurückhalten kann.

Dekus Macken erklärt: Blackwhip und One For All sind zwei der mächtigsten Macken in der Welt von My Hero Academia. Blackwhip ist eine Macke, die es Deku ermöglicht, schwarze Energieranken zu erschaffen und zu manipulieren, während One For All eine Macke ist, die ihm Zugriff auf die Macht aller vorherigen Benutzer der Macke gibt. Beide Macken sind unglaublich mächtig und wurden in der Serie mit großem Erfolg eingesetzt. Weitere Informationen zu Dekus Macken und ihrer Verwendung finden Sie hier Tyler Perry's Ruthless Staffel 2, Folge 10 Und „Attentats-Klassenzimmer: Stirbt Korosensei?“ .



Banjo erklärt Deku Blackwhip

Was sind die Kräfte von Dekus Macken?

Dekus One For All Macke verleiht ihm übermenschliche Kraft und Beweglichkeit und ermöglicht es ihm, sich mit unglaublicher Geschwindigkeit zu bewegen und Gegenstände zu heben, die für einen normalen Menschen normalerweise zu schwer wären. Mit seiner Blackwhip Quirk kann er eine Peitsche aus schwarzer Energie erschaffen, mit der er seine Gegner fesseln und zurückhalten kann. Diese Macke verleiht ihm auch die Fähigkeit, die Anwesenheit anderer Menschen zu spüren, selbst wenn diese verborgen oder unsichtbar sind.

Blackwhip-Unterstützung

Wie nutzt Deku seine Macken?

Deku nutzt seine Macken auf vielfältige Weise. Er nutzt oft seine „One For All“-Macke, um seine Geschwindigkeit und Kraft zu steigern, sodass er sich schneller bewegen und härter zuschlagen kann als seine Gegner. Er nutzt seine Blackwhip Quirk auch, um seine Gegner zu fesseln und zurückzuhalten und um die Anwesenheit anderer Menschen zu spüren. Es ist auch bekannt, dass er seine Macken in Kombination miteinander nutzt, um mächtige Angriffe zu erzeugen, die selbst die stärksten Gegner besiegen können.

Einzigartige Fähigkeiten

Abschluss

Deku ist der Nachfolger von All Mights One For All Quirk und er hat auch eine zweite Macke, Blackwhip. In Episode 78 von My Hero Academia erhält Deku seine zweite Macke, die ihm die Fähigkeit verleiht, eine Peitsche aus schwarzer Energie zu erschaffen, mit der er seine Gegner fesseln und zurückhalten kann. Er hat auch die Fähigkeit, die Anwesenheit anderer Menschen zu spüren, auch wenn diese verborgen oder unsichtbar sind. Deku nutzt seine Macken auf vielfältige Weise und kombiniert sie oft zu mächtigen Angriffen, die selbst die stärksten Gegner besiegen können.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, mehr über Dekus Macken und ihre Kräfte zu verstehen. Weitere Informationen zu Deku und seinen Macken finden Sie hier Anime Planet Und My Hero Academy Wiki .