Wer ist Arne Johnson? Ist er tot oder lebendig?

„The Conjuring: The Devil Made Me Do It“ hat Conjuring-Fans auf der ganzen Welt mit der Darstellung eines schrecklichen, wahren Falles in Angst und Schrecken versetzt. Aber wer ist Arne Johnson, die reale Figur hinter dem Film? Ist er tot oder lebendig? Lesen Sie weiter, um die Wahrheit über Arne Johnson herauszufinden.

Alles, was Sie über Arne Johnson wissen müssen

Der echte Arne Johnson

Arne Cheyenne Johnson wurde 1957 in Connecticut geboren. Er war das jüngste von fünf Kindern und seine Familie war zutiefst religiös. 1981 wurde Johnson beschuldigt, seinen Vermieter Alan Bono in einem Wutanfall ermordet zu haben. Johnson behauptete, er sei zum Zeitpunkt des Mordes vom Teufel besessen gewesen, und sein Fall war der erste in den Vereinigten Staaten, in dem dämonische Besessenheit als Verteidigung eingesetzt wurde.

Alles, was Sie über Arne Johnson wissen müssen

Die Beschwörung: Der Teufel hat mich dazu gebracht

„The Conjuring: The Devil Made Me Do It“ ist der dritte Teil der Conjuring-Reihe. Der Film basiert auf dem wahren Fall von Arne Johnson und erzählt die Geschichte der Warrens, einer Familie paranormaler Ermittler, die versuchen, Johnson dabei zu helfen, seine Unschuld zu beweisen. Der Film wurde für seine genaue Darstellung des Falles gelobt und hat sich zu einem der erfolgreichsten Horrorfilme aller Zeiten entwickelt.

Arne Johnson ist ein berühmter amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in Filmen wie „Der Pate“ und „Der Pate Teil II“ bekannt ist. Er ist auch für seine Rollen in Fernsehserien wie The Sopranos und The Wire bekannt. Derzeit lebt er und spielt weiterhin in Filmen und Fernsehserien mit. Er ist auch ein aktiver Philanthrop und unterstützt verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Anliegen. Um mehr über Arne Johnson zu erfahren, klicken Sie hier . Um die neuesten Nachrichten über seine bevorstehenden Projekte zu lesen, klicken Sie hier .

Ist Arne Johnson tot oder lebendig?

Arne Johnson wurde des Totschlags für schuldig befunden und zu 10 bis 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Nach achtjähriger Haft wurde er 1989 freigelassen. Nach seiner Freilassung zog Johnson nach Florida und begann ein neues Leben. Er lebt noch heute und ist mittlerweile über 60 Jahre alt. Er hat nie öffentlich über den Fall gesprochen und sein derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt.

Abschluss

Arne Johnson ist eine reale Figur, die die Inspiration für „The Conjuring: The Devil Made Me Do It“ war. Er wurde 1981 des Mordes angeklagt und sein Fall war der erste in den Vereinigten Staaten, in dem dämonische Besessenheit als Verteidigungsmaßnahme eingesetzt wurde. Johnson wurde des Totschlags für schuldig befunden und saß acht Jahre im Gefängnis. Er lebt noch heute und sein derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt.

Weitere Informationen über Arne Johnson und den wahren Fall, der The Conjuring: The Devil Made Me Do It inspirierte, finden Sie hier Geschichte vs. Hollywood Und biographie.com .