Warum verließ Larry Linville als Frank Burns M*A*S*H?

M*A*S*H war eine der erfolgreichsten Fernsehserien aller Zeiten. Die Serie, die auf dem Roman MASH: A Novel About Three Army Doctors von Richard Hooker basiert, erzählt die Geschichte einer Gruppe von Chirurgen, die während des Koreakriegs in einem Feldlazarett arbeiten. Einer der beliebtesten Charaktere der Serie war Major Frank Burns, gespielt von Larry Linville.

Larry Linville

Nach 5 Staffeln verließ Larry Linville als Major Frank Burns die Serie M*A*S*H. Sein Abgang war abrupt und überraschend, und viele Fans fragten sich, warum er die Serie verlassen hatte. In diesem Artikel werden wir uns die Gründe für seinen Abgang ansehen und wie es danach weiterging.

Die MASH-Kaste

Larry Linvilles Abgang aus M*A*S*H

Larry Linville verließ M*A*S*H nach 5 Staffeln. Sein Abgang war abrupt und überraschend, und viele Fans fragten sich, warum er die Serie verlassen hatte. Es gab viele Spekulationen, aber die wahren Gründe für seinen Abgang wurden nie offiziell bekannt gegeben.



Larry Linville verließ M*A*S*H als Frank Burns, weil er sich nicht mehr wohl fühlte, als seine Rolle immer weniger wichtig wurde. Er hatte das Gefühl, dass seine Rolle nicht mehr so wichtig war wie zu Beginn der Serie. Er hatte auch das Gefühl, dass er nicht mehr so viel zur Show beitragen konnte, wie er es gerne getan hätte. Er entschied sich, die Show zu verlassen, um andere Projekte zu verfolgen. Sara Ali Khan Ex und Fahlanruk Ep 1 sind einige der Projekte, die er nach seinem Ausstieg aus M*A*S*H verfolgt hat.

Szene von Frank aus MASH

Einige behaupteten, dass Linville die Serie verlassen hatte, weil er sich mit dem Produzenten Larry Gelbart überworfen hatte. Andere behaupteten, dass er die Serie verlassen hatte, weil er sich nicht mehr wohl fühlte, als die Serie immer mehr zu einer Komödie wurde. Einige behaupteten sogar, dass er die Serie verlassen hatte, weil er ein Angebot für eine andere Serie bekommen hatte.

Wie ging es nach dem Abgang von Larry Linville weiter?

Nachdem Larry Linville die Serie verlassen hatte, wurde sein Charakter durch den Chirurgen Charles Emerson Winchester III ersetzt, gespielt von David Ogden Stiers. Winchester war ein völlig anderer Charakter als Frank Burns und wurde von den Fans sehr gut aufgenommen. Er blieb bis zum Ende der Serie und wurde zu einem der beliebtesten Charaktere der Serie.

Nachdem er M*A*S*H verlassen hatte, hatte Larry Linville eine erfolgreiche Karriere als Schauspieler. Er hatte Gastauftritte in vielen beliebten Fernsehserien wie Cheers, The Golden Girls und The Love Boat. Er hatte auch eine Hauptrolle in der Fernsehserie The People's Choice. Er starb im Jahr 2000 an Lungenkrebs.

Fazit

Larry Linville verließ M*A*S*H nach 5 Staffeln. Sein Abgang war abrupt und überraschend, und viele Fans fragten sich, warum er die Serie verlassen hatte. Es gab viele Spekulationen, aber die wahren Gründe für seinen Abgang wurden nie offiziell bekannt gegeben. Nachdem er die Serie verlassen hatte, hatte er eine erfolgreiche Karriere als Schauspieler und starb im Jahr 2000 an Lungenkrebs.

Weitere Informationen zu Larry Linville und seinem Abgang aus M*A*S*H finden Sie auf Zahnseide und biographie.com .